Kontaktlinsenanpassung

 

Warum müssen Kantaktlinsen angepasst werden?
 

Mit Kontaktlinsen lässt sich nahezu jede Sehschwäche ganz ohne Brillengestell korrigieren. Das funktioniert nur, weil es Kontaktlinsen in einer grossen Vielzahl unterschiedlicher Typen gibt. Je nach Art der Fehlsichtigkeit, Krümmung, Sensibilität und Tränenfilm des Auges sind für jeden Menschen verschiedene Linsen geeignet. Um für sich die optimale Lösung zu finden, müssen Sie von einem Fachmann die Kontaktlinsen anpassen lassen.Wie Brillen funktionieren auch Kontaktlinsen nur dann optimal, wenn sie exakt auf die Augen abgestimmt sind. Dabei gibt das subjektive Tragegefühl keine verlässliche Auskunft über die tatsächliche Verträglichkeit der Linse. Auch stimmen aufgrund unterschiedlicher Abstände zum Auge die Brillenwerte meistens nicht mit den Kontaktlinsenwerten überein. 

Da Kontaktlinsen Medizinalprodukte sind und keine Modeaccessoires, sollten Sie den Sitz und die Korrektur mindestens einmal jährlich bei uns durch einen dipl. Augenoptiker kontrollieren lassen, um Ihren Augen keinen längerfristigen Schaden zuzuführen.

 

Wie läuft eine seriöse Erst-Kontaktlinsen-Anpassung ab?

  • Beratung , Anamnese und Bedarfsanalyse
    Welche Fehlsichtigkeiten können optimal versorgt werden?
    Arten von Kontaktlinsen? Tragewunsch?
    Ablauf der Anpassung , Zeitaufwand und Kosten.
  • Sehtest
    Bestimmen der Korrektur für die Ferne.
    Monokular - Binokular - Stereosehen.
    Nah - Refraktion bei verminderter Nahsicht.
  • Cornea Computertopographie
    Exakte Vermessung vorderer Augenabschnitt.
    Messen der Hornhautradien.
    Computerauswertung. Bildarchivierung für den Datenvergleich bei Nachkontrollen.
    Bestimmen der Hornhaut - , Pupillendurchmesser , Lidspaltenhöhe.
  • Mikroskopische Inspektion vorderer Augenabschnitt
    Lidränder, Wimpern, Bindehaut, Hornhaut, Blutgefässe und der Tränenfilm werden von uns genau inspiziert.
  • Bestimmen der Contactlinsen
    Bearbeiten der erfassten Daten.
    Auswahl der ersten Probelinsen.
    Bestimmen des optimalen Pflegemittels.
  • Handhabung mit den Kontaktlinsen
    Auf- und Absetzübungen der Kontaktlinsen.
    Erklären des Pflegemittelsystems und des genauen Umgangs mit den gewählten Kontaktlinsen.
    Erläuterung zur Tragezeit und Angewöhnung.
  • Funktionskontrolle ( nach einer Woche )
    Überprüfung der neuen Kontaktlinsen am Auge.
  • Überprüfung der Korrektur und Sehleistung.
    Kontrolle des Augenzustandes.
    Tragekomfort.
  • Abschluss Kontaktlinsenanpassung
    Bei einwandfreiem Sitz der Kontaktlinsen und bestmöglicher Sehleistung wird die Anpassung abgeschlossen.

 

Von Schnell-“Anpassungen“ raten wir Ihren Augen zuliebe ab!

Nach einem Augenarztrezept oder Brillen-Pass ohne weitere Untersuchungen (siehe oben) können keine Kontaktlinsen seriös Angepasst werden, ohne eventuelle Schäden oder Komplikationen an Ihren Augen zu verursachen!